Datenschutzerklärung HotSpot

Information zum Datenschutz für Nutzer des Gäste WLAN – Gemäß Art. 12 bis 14 DSGVO

 

Wir informieren Sie nachstehend gemäß Art. 12, 13 und 14 der DSGVO über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten (pbDaten).

Verantwortlicher der Datenverarbeitung:          Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Esens-Bensersiel Tourismus GmbH                              Avallon GmbH

Michael Schmitz                                                          Jörg Stockmann

Am Strand 8, 26427 Bensersiel                                    Blücherstraße 2a, 26603 Aurich

04971 917 0                                                                 04941 98 390 70

datenschutz@benserersiel.de                                     dsb@avallon.de

Die Datenverarbeitung erfolgt aufgrund gesetzlicher Vorgaben, rechtlicher Verpflichtungen und zur Erfüllung von Verträgen. In den Fällen, in denen eine Datenverarbeitung nicht auf einer der zuvor genannten Verpflichtung beruht, werden wir Sie um die Erteilung einer gesonderten Einwilligung bitten.

Zweck der Datenverarbeitung

Bereitstellung eines kostenlosen Internetzugangs durch einen WLAN-Hotspot.

Kategorien der Daten

Der WLAN-Hotspot erfasst, nach der Anmeldung, mit jedem Aufruf einer Internetseite durch eine betroffene Person die folgenden Daten und Informationen: öffentliche IP-Adresse, MAC-Adresse, Datum und Uhrzeit. Diese Daten werden in den Logfiles des Servers gespeichert. Bei der Nutzung dieser Daten und Informationen werden keine Rückschlüsse auf die betroffene Person gezogen. Diese Informationen werden vielmehr benötigt, um die Nutzung des WLAN-Hotspot zu gewährleisten sowie um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes, die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert.

Empfänger Ihrer Daten

Empfänger Ihrer pbDaten sind die internen Stellen, die mit der mit der Wartung und Pflege von IT Systemen und oder Online Plattformen betraut sind. Externe Empfänger sind an unser Unternehmen vertraglich gebundene Dienstleistungsunternehmen. Ansonsten übermitteln wir Ihre pbDaten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie eingewilligt haben. Jeder der Empfänger erhält nur die pbDaten die im Rahmen der jeweiligen Tätigkeit notwendig sind (Datensparsamkeit).

Herkunft Ihrer pbDaten

Ihre pbDaten werden direkt erhoben.

Speicherung Ihrer pbDaten

Wir verarbeiten und speichern Ihre pbDaten nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch die Rechtsvorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die pbDaten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht. Die betriebsnotwendigen Logdaten werden automatisch und vollständig nach 60 Tagen gelöscht.

 

 

Ihre Rechte

Sie haben das Recht, über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten Auskunft zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Darüber hinaus steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Für erteilte Einwilligungen haben Sie das Recht, die Einwilligung für die zukünftige Verarbeitung zu widerrufen.

Sie haben ferner das Recht, sich bei der zuständigen Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.
In diesen Fällen freuen wir uns, wenn Sie uns zuerst ansprechen und wir mit Ihnen Ihre Beschwerde direkt bearbeiten und lösen.
Die Anschrift der für uns zuständigen Aufsichtsbehörde lautet:

Die Landesbeauftragte für den Datenschutz Niedersachsen, Prinzenstraße 5, 30159 Hannover
0511-120 4500, poststelle@lfd.niedersachsen.de.

Datenschutzrechtliche Grundlagen

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit.b). Verarbeitungsvorgänge können darüber hinaus auch auf Art. 6 I lit. f DS- GVO beruhen. Auf dieser Rechtsgrundlage basieren Verarbeitungsvorgänge, die von keiner der vorgenannten Rechtsgrundlagen erfasst werden, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich ist, sofern die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen nicht überwiegen. Solche Verarbeitungsvorgänge sind uns insbesondere deshalb gestattet, weil sie durch den Europäischen Gesetzgeber besonders erwähnt wurden. Er vertrat insoweit die Auffassung, dass ein berechtigtes Interesse anzunehmen sein könnte, wenn die betroffene Person ein Kunde des Verantwortlichen ist. Sollten Sie offene Fragen haben, kontaktieren Sie uns oder den von uns benannten Datenschutzbeauftragten. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Mitgeltende Dokumente

Bei der Nutzung unserer Online Informationen können Sie sich auf den jeweiligen Seiten zum Datenschutz in der dort veröffentlichten Datenschutzerklärung informieren.

 

Ihr Team der Esens-Bensersiel Tourismus GmbH

Stand: Februar 2020