Wolga Kosaken

Die Wolga Kosaken zu Gast in Bensersiel

Flüchtlinge, die dem Schrecken der Revolution und seinen Folgen in der Sowjetunion entkommen konnten, gründeten 1933 im Exil Chöre, die Lieder ihrer Heimat vor dem Vergessen bewahrten und sich damit ein wichtiges Stück Heimat in der Fremde schufen. Als großer Chor und als Ensemble haben die Wolga Kosaken die Welt bereist und auf allen Kontinenten ihr Können unter Beweis gestellt.

Mit grandioser Stimmgewalt, tiefschwarzen Bässen und klaren Tenören präsentieren die Wolga Kosaken ein ausgewähltes Programm aus dem reichen Schatz russischer Lieder. Gesänge der orthodoxen Kirche und Volkslieder, Chor- und Sologesang sowie Klänge der Balalaika offenbaren die „Russische Seele“ des Wolga Kosaken Chors.

Dabei begeistert nicht nur die eindrucksvolle Kraft ihrer Stimmen, sondern auch die virtuose Beherrschung der typisch russischen Instrumente Prim-Balalaika, Dombra und Bass Balalaika.

Die Leitung durch Alexander Petrow führt mit erklärenden Worten durch das Programm.

Termin: 13. Juni 2017
Uhrzeit: 19.30 Uhr
Ort: Veranstaltungssaal im Strandportal

Eintritt:
Vorverkauf: 15 €
Abendkasse: 17 €
Jugendliche: 8 €

Zurück